Siemens Switzerland wählt AdaCore-Werkzeuge für Eisenbahnprojekt

GNAT Pro wird für die Entwicklung von sicherheitskritischer Software für ein Eisenbahnverkehrsleitsystem eingesetzt

Paris, Zürich, Stuttgart, 30. Juni 2011 - AdaCore, ein führender Anbieter von Ada Entwicklungswerkzeugen und Supportdiensten, hat heute bekanntgegeben, dass die Mobility Division von Siemens Switzerland Ltd die Entwicklungsumgebung GNAT Pro zusammen mit dem CodePeer Tool zur statischen Analyse einsetzen wird, um die nächste Generation ihres Eisenbahnkontroll- und Informationssystems zu entwickeln

Der Vertrag mit AdaCore gibt den Softwareentwicklern von Siemens Zugang zu State-of-the-Art-Ada-Werkzeugen. Außerdem erhalten sie einen direkten Kontakt zu dem weltgrößten Team von Ada-Experten. Viele von diesen haben jahrelange Erfahrung in der Entwicklung sicherheitskritischer Anwendungen.

Das Eisenbahnverkehrsleitsystem von Siemens ist eine moderne, vernetzte Anwendung, die jeden Aspekt der Eisenbahnüberwachung abdeckt. Es besitzt eine verteilte Architektur, die es einem Computer erlaubt, die Kontrolle eines Knotens von einem anderen System zu übernehmen, etwa dann, wenn ein Hardwarefehler auftritt oder Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Diese Architektur garantiert eine hohe Verfügbarkeit der Lösung, wie sie von den europäischen Eisenbahnsoftwarestandards gefordert wird. Die aktuelle Version des Systems steuert den Verkehr in großen Teilen der Schweiz sowie in Teilen von Österreich, Ungarn und in Malaysia.

"Sicherheit hat höchste Priorität im Eisenbahngeschäft. Daher investieren wir viel Zeit und Energie in Code Review und Tests. In letzter Zeit hat Siemens eine erhöhte Nachfrage nach seiner Eisenbahnkontrollsoftware beobachtet, und dadurch wächst der Druck auf unsere Softwareentwicklungsressourcen. Wir haben unseren Bedarf an Werkzeugen erkannt, die uns erlauben, effizienter zu arbeiten, um die Nachfrage befriedigen zu können, ohne die Sicherheit oder die Qualität zu beeinträchtigen. Die beiden wichtigsten Auswahlkriterien waren erstens ein Ada Compiler, der konfiguriert werden kann, um Code rigoros auf bestimmte Kriterien zu überprüfen, und zweitens ein automatisches Code Review und Validierungswerkzeug, um potenzielle Laufzeitfehler zu identifizieren. Heute sind wir dank des detaillierten Feedbacks des GNAT Compilers und von CodePeer in der Lage, Probleme an der Quelle zu lokalisieren anstatt im Testlabor. Der Codereview-Prozess erfolgt damit weitgehend automatisiert", sagte Daniel Bigelow, Siemens Softwareentwickler.

Über AdaCore
AdaCore wurde 1994 gegründet und ist der führende Anbieter von kommerziellen Softwarelösungen für Ada, einer modernen Programmiersprache für Mission-Critical-Anwendungen in sicherheitskritischen Umgebungen. Das wichtigste Produkt des Unternehmens ist die Entwicklungsumgebung GNAT Pro, die Online-Support bietet und auf mehr Plattformen als jede andere Ada-Technologie verfügbar ist. Unternehmen aus aller Welt aus sicherheitssensiblen Bereichen wie der Luftfahrt, militärischen Systemen, der Flugverkehrskontrolle, dem Flugverkehrsmanagement, dem Eisenbahnbereich, der medizinischen Produkte oder dem Finanzsektor setzen AdaCore-Lösungen für sicherheitskritische Anwendungen ein. Hauptsitz des Unternehmens ist New York, das europäische Headquarter ist in Paris. Weitere Informationen: www.adacore.com

Über Siemens
Siemens AG (Berlin und München) ist ein weltweit führender Anbieter in Elektronik und Elektrotechnik mit Betriebsbereichen in der Industrie, der Energie und der Medizin. Im Steuerjahr 2010 betrug der Umsatz etwa 76 Milliarden Euro, mit einem Nettogewinn von 4 Milliarden Euro. Siemens hat etwa 405 000 Mitarbeiter weltweit. Mehr über Siemens Mobility können Sie hier erfahren: http://www.mobility.siemens.com/mobility/global/de/Seiten/siemens-mobility.aspx

Pressekontakte:
press@adacore.com

Last Updated: 10/8/2017
Posted on: 6/30/2011