Select Language

AdaCore Launches QGen

Customizable code generator and model verifier for Simulink and Stateflow models
is designed for qualification against software safety certification standards

Nuremberg – Embedded World Conference, NEW YORK and PARIS, February 24, 2015 – AdaCore today announced the release of QGen 1.0, a qualifiable and customizable code generator and model verifier for Simulink and Stateflow models. This tool can generate MISRA C and SPARK source code producing readable, traceable, and efficient code. It is particularly suited for developing and verifying high-integrity real-time control applications, especially where safety certification is required. The tool is highly configurable thanks to its visible intermediate representation.

QGen handles around 100 Simulink blocks. These were selected as a safe subset that guarantees predictable code generation patterns, does not require any run-time support, and allows for tool qualification against software safety standards. Support for Stateflow models is expected during late Q2 2015.

The tool's static model verifier detects run-time errors such as integer overflow and division by zero. It also can find logic errors such as dead execution paths, and verify functional properties through Simulink Assertion blocks. QGen can be integrated with AdaCore’s GNATemulator and GNATcoverage tools to support Processor-in-the-Loop (PIL) testing and structural coverage analysis without any code instrumentation.

Qualification material for QGen will be available for standards such as DO-178C (avionics), EN 50128 (rail), and ISO 26262 TCL3 (automotive). The model verification feature is qualifiable for DO-178C at Tool Qualification Level 5.

A QGen demo is available at http://www.adacore.com/qgen_demo.

“Thanks to its strong focus on safety, QGen reinforces the position of the Simulink and Stateflow environments as the preferred solutions for model-driven development of high-integrity control systems,” said Matteo Bordin, product manager for QGen at AdaCore. “With QGen, AdaCore offers a uniquely integrated and qualifiable solution for end-to-end model-based design, including code generation, production of high-performance embedded code, formal verification, structural coverage, and support for Processor-In-The-Loop testing.

“QGen offers us two opportunities,” said Cyrille Comar, AdaCore President. “First, our existing customers can now benefit from code generation from Simulink/Stateflow models in a way that is compatible and integrated with their existing tool and language investment. Further, QGen’s outstanding capabilities are attracting interest from new application domains driven by safety-critical requirements; this allows us to provide our high-integrity expertise and toolset to a much larger user base.”

About AdaCore
Founded in 1994, AdaCore supplies software development and verification tools for mission-critical, safety-critical, and security-critical systems. Four flagship products highlight the company’s offerings:

  • The GNAT Pro development environment for Ada, a complete toolset for designing, implementing, and managing applications that demand high reliability and maintainability,
  • The CodePeer advanced static analysis tool, an automatic Ada code reviewer and validator that can detect and eliminate errors both during development and retrospectively on existing software,
  • The SPARK Pro verification environment, a toolset based on formal methods and oriented towards high-assurance systems, and
  • The QGen model-based development tool, a qualifiable and customizable code generator and verifier for Simulink and Stateflow models, intended for safety-critical control systems.

Over the years customers have used AdaCore products to field and maintain a wide range of critical applications in domains such as space systems, commercial avionics, military systems, air traffic management/control, rail systems, medical devices, and financial services. AdaCore has an extensive and growing world-wide customer base; see www.adacore.com/customers/ for further information.

AdaCore has North American headquarters in New York and European headquarters in Paris. www.adacore.com

Contact
Jamie Ayre

AdaCore

press@adacore.com

http://twitter.com/AdaCoreCompany

Jenna Beaucage
Rainier Communications
jbeaucage@rainierco.com
508.475.0025, ext. 124

All trademarks are the property of their respective owners.

AdaCore stellt den Code-Generator QGen vor

Paris, 24. Februar 2015 – Der anpassbare Code-Generator und Modellüberprüfer, den AdaCore nun für Simulink- und Stateflow-Modelle bereitstellt, wurde speziell für die Qualifizierung gemäß den Standards für Software-Sicherheits-Zertifizierung entwickelt. Anwender können damit effizienten Code für sicherheitskritische Aufgaben erzeugen.

AdaCore präsentiert QGen 1.0, einen qualifizierbaren und anpassbaren Code-Generator und Modelltester für Simulink und Stateflow-Modelle. Dieses Tool kann gut zu lesenden, nachvollziehbaren sowie effizienten Quellcode in MISRA C und SPARK erzeugen. Es eignet sich besonders für die Entwicklung und Prüfung von Echtzeit-Steueranwendungen mit hoher Integrität, vor allem wenn Sicherheitszertifizierungen erforderlich sind. Das Tool ist dank seiner dem Benutzer zugänglichen internen Datenrepräsentation in hohem Maße konfigurierbar.


QGen kann rund 100 verschiedene Simulink-Blöcke verarbeiten. Diese wurden als sicheres Subset gewählt, das vorhersehbare Codegenerierungsmuster garantiert, keine Laufzeitunterstützung erfordert und die Toolqualifizierung gemäß Software-Sicherheitsstandards ermöglicht. Die Unterstützung von STATEFLOW-Modellen wird für das zweite Quartal 2015 erwartet.

Der statische Modell-Verifier des Tools erkennt Laufzeitfehler wie Integer-Überlauf und Division durch Null, findet logische Fehler wie Dead Execution Paths, und überprüft außerdem funktionelle Eigenschaften durch Simulink Assertion Blocks. QGen kann in die AdaCore-Tools GNATemulator und GNATcoverage integriert werden, um Processor-in-the-Loop (PIL)-Tests und strukturelle Coverage-Analyse ohne Code-Instrumentierung zu unterstützen.

Qualifizierungsmaterial für QGen wird für Standards wie DO-178C (Avionik), EN 50128 (Eisenbahn) und ISO 26262 (Automotive) zur Verfügung gestellt. Das Feature Modellverifizierung ist qualifizierbar für DO-178C auf Tool Qualification Level 5.

Eine Demo für QGen Demo ist verfügbar unter: http://www.adacore.com/qgen_demo

"Auf Grund der starken Fokussierung auf den Sicherheitsaspekt, stärkt QGen die Position von Simulink und Stateflow-Umgebungen als bevorzugte Lösungen für die modellgetriebene Entwicklung von High-Integrity-Steuerungssystemen", erklärt Matteo Bordin, Produktmanager für QGEN bei AdaCore. "Mit QGen bietet AdaCore eine einzigartige integrierte und qualifizierbare Lösung für End-to-End-Model-Based-Design, einschließlich der Code-Generierung, der Erstellung von High-Performance-Embedded-Code, formaler Verifikation, struktureller Abdeckung und Unterstützung für Processor-in-the-Loop-Tests."

"QGen bietet uns zwei neue Möglichkeiten", sagt Cyrille Comar, Adacore President. "Zum einen können unsere Kunden jetzt von Code-Generierung aus Simulink- und Stateflow-Modellen profitieren, weil die Lösung mit vorhanden Tools und Sprachen kompatibel ist, sodass bereits getätigte Investitionen gesichert werden. Zum anderen sind die herausragenden Fähigkeiten von QGen für neue Anwendungsbereiche bei sicherheitskritischen Anforderungen interessant. Damit können wir unsere Kompetenzen und Tools im Bereich von Hochsicherheits-Software einem größeren Benutzerkreis zur Verfügung stellen."

Diese Presseinformation kann unter 
www.pr-com.de/adacore abgerufen werden.

Über AdaCore
AdaCore wurde 1994 gegründet und ist der führende Anbieter von kommerziellen Softwarelösungen für Ada, einer modernen Programmiersprache für große, langlebige Anwendungen, bei denen Sicherheit und Verlässlichkeit kritisch sind. Das wichtigste Produkt des Unternehmens ist die Entwicklungsumgebung GNAT Pro, die Online-Support bietet und auf mehr Plattformen als jede andere Ada-Technologie verfügbar ist. AdaCore hat eine große, weltweite Kundenbasis; bitte finden Sie weitere Informationen auf der folgenden Seite: http://www.adacore.com/customers/

Sowohl Ada als auch GNAT Pro werden immer häufiger im High-integrity-Bereich und für sicherheitszertifizierte Anwendungen eingesetzt, so vor allem in sicherheitssensiblen Bereichen wie der Luftfahrt, militärischen Systemen, der Flugverkehrskontrolle, dem Flugverkehrsmanagement, dem Eisenbahnbereich, der medizinischen Produkte oder dem Finanzsektor.

AdaCore hat seinen nordamerikanischen Hauptsitz in New York, der europäische Hauptsitz ist in Paris. Weitere Informationen unter www.adacore.com

Pressekontakte:
AdaCore
Jamie Ayre
press@adacore.com

www.adacore.com

http://twitter.com/AdaCoreCompany

PR-COM GmbH

Romana Redtenbacher

romana.redtenbacher@pr-com.de
www.pr-com.de
Tel. +49-89-59997-761